Dampfnudel mit einer Salzkruste

Gefüllte Dampfnudeln mit einer Salzkruste, diese hausgemachte Köstlichkeit ist ein altes Familienrezept. Meine liebe Oma hat sie so hervorragend zubereitet, dass ich als Kind nie genug davon bekommen konnte. Die Dampfnudeln wurden von Oma auf verschiedenste Arten zubereitet. Mal waren sie ohne Füllung einfach mit einer leckeren Kruste, dazu Gulasch oder eine Bechamelsoße. Aber im Winter, wenn es Sauerkraut gab, machte sie die Dampfnudeln mit einer herzhaften Sauerkraut-Hackfleisch Füllung.  Selbstverständlich koche ich diese Gerichte auch für meine Familie, denn das sind ja meine Lieblingsgerichte aus meiner Kindheit. Vergangenes Wochenende kochte ich das Gericht zum ersten Mal in diesem Winter und das Rezept dazu möchte ich heute auch Ihnen vorstellen. Ich hoffe natürlich, dass es Sie, genau wie auch mich, begeistern wird. Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-02

Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-03Dampfnudeln mit einer Salzkruste (herzhaft gefüllt)

Zutaten für die Füllung:

  • 1 kg Hackfleisch
  • 1 kg Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • Bunter Pfeffer aus der Mühle
  • Kurkuma
  • Cayenne Pfeffer

Zutaten für den Teig:   Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-04

  • 750 g Mehl
  • 1 Würfel Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Pack. Hefe frisch ca. 42 g
  • 2 Eier
  • 360 ml Wasser

Zum Backen pro Pfannen-Ladung

  • 120 ml Wasser, Prise Salz, 2 EL Öl

Zubereitung der Füllung.

Tipp: Die Füllung kann man auch am Vortag zubereiten und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-05Hackfleisch in eine beschichtete Pfanne mit hohem Rand geben, etwas Fett dazu (ein Esslöffel reicht) und unter schwacher Hitze ca. 7-10 Minuten braten dabei gelegentlich rühren.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-06Zwiebeln schälen, waschen, schneiden oder würfeln und zum Hack dazugeben. Mit Pfeffer und Kurkuma würzen, gut vermischen und weitere 7 Minuten unter Wenden braten. Die Hitze abschalten, Deckel auf die Pfanne legen und etwas garen lassen.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-07Die Hitze wieder hochschalten und Sauerkraut portionsweise unter Rühren zum Hackfleisch geben. Die Sauerkraut-Hackfleisch Mischung ca. 7-10 Minuten unter schwacher Hitze dünsten. Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-08Die fertige Füllung zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Zubereitung des HefeteigesDampfnudel-mit-einer-Salzkruste-09Für den Hefeteig das Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe, Eier und Zucker hineingeben. Das lauwarme Wasser angießen.

Salz am Rand verteilen und alles zu einem glatten Teig verkneten. So lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat. (Ca. 60 min.)

Zubereitung des Teiges in einem Thermomix:

Alle Zutaten in den Thermomix geben und 2,30 min / Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.

Hefeteig, der mit einem Thermomix vorbereitet ist, kann man sofort verwenden.

Tipp: Bitte beachten! Bei der Zubereitung von Hefeteig den direkten Kontakt zwischen Hefe und Salz vermeiden.Mantymitkürbis-10Aus dem Hefeteig ca. 24 Teigkugeln (je Kugel 50g) formen.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-10Die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Teigroller zu ca. 5 mm dünnen, runden Teigplatten ausrollen.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-11Auf jede Teigplatte etwa 2 gehäufte EL (ca. 50 g) der Sauerkrauthackfleischmischung geben.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-12Die gefüllte Teigplatte fest zusammenkleben Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-13und zu einem länglichen Küchlein formen. Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-14Die Küchlein auf eine bemehlte Fläche legen mit einem Küchentuch abdecken und etwas gehen lassen (ca. 20-30 min).  Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-15In eine beschichtete Pfanne mit hohem Rand ca. 120 ml. Wasser geben (sodass der gesamte Pfannenboden bedeckt ist). Das Wasser leicht salzen. Zwei Esslöffel Öl oder Fett dazugeben, gut vermischen und zum Kochen bringen.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-16Die Dampfnudeln in das kochende Wasser legen und sofort den Pfannendeckel daraufsetzen.

Damit man Dampfnudeln mit einer schönen knusprigen Kruste bekommt, braucht man ab jetzt etwas Fingerspitzengefühl.

Die gesamte Dampfzeit beträgt ca. 15-17 Minuten. In dieser Zeit darf auf keinen Fall der Deckel hochgehoben werden, sonst fällt der Hefeteig zusammen.

Die ersten 3 Minuten die Dampfnudeln im sprudelnden Kochwasser dämpfen lassen.

Die Hitze für weitere 3 Minuten ganz abschalten, nach 3 Minuten die Hitze wieder hochschalten für ca. 3 Minuten, danach auf schwache Hitze schalten und nach ca. 3 Minuten ganz abschalten und weitere 3 Minuten brutzeln lassen. Genau wie meine Oma früher, als es noch keine Pfannen mit Glasdeckel gab, rieche ich an dem Dampf, Dieser darf nicht angebrannt riechen.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-17Mit der nächsten Ladung genau so fortfahren bis alle Dampfnudeln gebacken sind.Dampfnudel-mit-einer-Salzkruste-18Ich wünsche Ihnen ein gutes Gelingen und einen Guten Appetit!!!

Ich bin gespannt, wie dieses Gericht bei Ihnen gelingt. Gerne können Sie mir einen Kommentar dazu und zu anderen, bereits von Ihnen gekochten Speisen schreiben.

Weitere leckere Gerichte finden Sie auf meiner Startseite: Lillis-Kochstube

Summary
Published On
Average Rating
0graygraygraygraygray Based on 1 Review(s)
,
2 Kommentare zu “Dampfnudel mit einer Salzkruste
  1. Hallo Lilli,
    bin gerade auf deiner Seite. Die Dampfnudeln muss ich gestehen kenne ich als Bayer nur süß. Sieht lecker aus – werde ich auf jeden Fall mal probieren.
    Bis dann und koch schön weiter.
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.