Honigkuchen

Es gibt Kuchen, die man gerne im Winter isst und bäckt. Dieser gehört dazu. Honigkuchen ist immer etwas Besonderes, schon bei der Zubereitung duftet es im ganzen Haus herrlich nach Honig. Honigkuchen-01Honigkuchen

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 80 g Rohrzucker
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Essig-Essenz (25% Säure)

Zutaten für die Creme

  • 500 g Crème fraîche
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g getrocknete Cranberrys (ersatzweiße Pflaumen)
  • 2 EL Vanillezucker  Vanillezucker-Selbstgemacht

ZubereitungHonigkuchen-02Honig und Natron in einen Topf geben und gut vermischen,Honigkuchen-03solange auf dem Herd bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren schmelzen, bis die Mischung anfängt, zu schäumen und gold braun wird (ca. 2 Minuten).Honigkuchen-04Den Topf vom Herd nehmen. Butter, Zucker und Eier zu der Masse geben und gut verrühren.Honigkuchen-05Mehl in die Masse geben und zu einem glatten Teig verrühren. Essig in den Teig geben und nochmals gut vermischen.Honigkuchen-06Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl ausstreuen.Honigkuchen-07Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170-180 °C ca. 20 Minuten backen.Honigkuchen-08Den Kuchen abkühlen und in zwei Teile quer durchschneiden.Honigkuchen-09Für die Creme: Crème fraîche und Vanillezucker Vanillezucker-Selbstgemacht  vermischen. Honigkuchen-10Cranberries zerkleinern. Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne etwas anrösten.Honigkuchen-11Eine Hälfte des Kuchens auf eine Tortenplatte geben und etwas Creme, Cranberries und fein geschnittene Walnüsse darauf verteilen. Etwas von den Cranberries und Walnüssen zur Seite legen.Honigkuchen-12Auf die Cranberrys-Walnuss-Schicht noch etwas Creme verteilen und die zweite Hälfte des Kuchens als Deckel darauf setzen. Auf dem Deckel die restliche Creme verteilen und mit Cranberries und Walnüsse verzieren.Honigkuchen-13Den Kuchen bis zum Gebrauch kühl stellen.Honigkuchen-14Ich wünsche Ihnen ein gutes Gelingen.

Weitere leckere Gerichte finden Sie auf meiner Startseite: Lillis-Kochstube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.